Cornelia Komor und Sandra Obel zeigen neue Arbeiten: Ausstellung „WECHSELSICHTEN“ im KunstFenster des Ladenburger Kunstvereins vom 3.12. - 9. 1.22

In der Mitte des Ausstellungszeitraums am 13.12. wurden die Großformate abgehängt und der Wechsel eingeleitet, seit dem 14.12. hängen die kleinen Formate in spannenden Kombinationen!

Mit der Ausstellung WECHSELSICHTEN zeigen Sandra Obel und Cornelia Komor nach sechs Jahren wieder gemeinsam ihre Arbeiten im KunstFenster des Ladenburger Kunstvereins.

Beide haben gute Erinnerungen an die Zeit in der sie gemeinsam während eines mehrwöchigen offenen Sommerateliers das KunstFenster des KVL eröffnet haben und freuen sich wieder gemeinsam im KunstFenster auszustellen.

Der Titel der Ausstellung WECHSELSICHTEN hat gleich mehrfach Bedeutung. Einerseits bezieht er sich auf die unterschiedliche Herangehensweisen der Künstlerinnen an die Arbeiten, andererseits auf die Veränderungen, die sich im Laufe der Jahre in den jeweiligen Werken niedergeschlagen haben und zuletzt auch auf die räumliche Situation im KunstFenster.

Ein Rundgang im KunstFenster - kleine Werke

Ein Klick auf das Bild/Plakat zeigt Ihnen 21 Fotos dieser Veranstaltung/images/kvl/ZuGast/20211203_Wechselsichten/original/00_Komor ohne Passkreuze.jpg

Die Ausstellung ist seit dem 4.12.21 nur noch für 2G+ geöffnet. Geboosterte brauchen jedoch keinen Test (+). Es sind jeweils nur noch 2 Besucher gleichzeitig im Raum gestattet und wir bitten darum außerhalb der offiziellen Besuchszeiten Privattermine telefonisch oder per e-mail zu vereinbaren.

Die Ausstellung ist am 3.12.2021 um 18.30 Uhr gestartet und endet endgültig am 9.11.2022 um 20.30 Uhr. Die großen Arbeiten werden zwischen 3.12. und 13.12.21 präsentiert, die kleinen Arbeiten zwischen 14.12. und 9.1.22.

Außerhalb der Öffnungszeiten können Besichtigungen der Ausstellung telefonisch mit den Künstlerinnen vereinbart werden. Sandra Obel 0173-6221305, Cornelia Komor 0152-27383996